StartseiteDokumente & AbkommenBerichte und StudienInnovation Union Competitiveness report 2013

Innovation Union Competitiveness report 2013

Erscheinungsdatum: Oktober 2013 Länderberichte und -studien

Mit dem „Innovation Union Competitiveness report 2013“ veröffentlicht die Europäische Kommission ihren zweiten Bericht über die Wettbewerbsfähigkeit der Innovationsunion. Das Dokument ist eine detaillierte Analyse der Entwicklungen in Forschung und Innovation in den EU-Mitglieds- und Assoziierten Staaten. Ausgewertet wurden Daten, die bis September 2013 von Eurostat erhoben wurden. Es wird auch Bezug  genommen auf die Forschungsförderung des 7. Forschungsrahmenprogramms sowie auf die Prioritätensetzung des kommenden Rahmenprogramms Horizon 2020.

Laut dem Bericht ist Europa nach wie vor weltweit führend in der Schaffung neuen Wissens und stellt einen attraktiven Standort für Investitionen in Forschung und Entwicklung dar. Die Hauptschwierigkeit Europas in diesem Bereich liege aber in einer mangelnden Fokussierung auf strategisch wichtige Gebiete sowie in der unzureichenden Koordinierung der F&E-Aktivitäten. Zu den innovativsten Staaten zählen der Analyse zufolge Schweden, Deutschland, Irland, Luxemburg, Dänemark, Finnland, Großbritannien und Frankreich.

Quelle: AiD - Aktiver Informationsdienst zur EU-Forschungsförderung Redaktion: von Nils Demetry Länder / Organisationen: EU Themen: Wirtschaft, Märkte Innovation

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger