StartseiteFörderungAusschreibungenFörderung der Stiftung Charité für internationale Forschende: BIH Visiting Fellows und Humboldt-Forschungsstipendien am BIH 2019

Förderung der Stiftung Charité für internationale Forschende: BIH Visiting Fellows und Humboldt-Forschungsstipendien am BIH 2019

Stichtag: 15.01.19 Forschungsaufenthalte Stipendien

Die Stiftung Charité ermöglicht Forschenden, die derzeit im Ausland oder erst seit Kurzem in Deutschland arbeiten, einen Forschungsaufenthalt am Berliner Institut für Gesundheitsforschung (BIH) und seinen Partnern an der Charité – Universitätsmedizin Berlin und am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC).

Die Stiftung Charité schreibt zwei Förderprogramme aus:

Einstein BIH Visiting Fellows (in Kooperation mit der Einstein Stiftung Berlin)

  • Spitzenwissenschaftler/innen, die im Ausland beschäftigt bleiben, aber gleichzeitig eine Arbeitsgruppe in Berlin aufbauen und regelmäßig vor Ort sind
  • Förderung einer internationalen Zusammenarbeit und einer wissenschaftlichen Idee mit langfristigem Potenzial
  • bis zu 450.000 Euro für drei Jahre zum Aufbau der Arbeitsgruppe und Einbindung der Fellows (Verlängerung um zwei Jahre plus Anschlussförderung möglich)

Humboldt-Forschungsstipendium am BIH (in Kooperation mit der Alexander von Humboldt-Stiftung)

  • Jüngere oder erfahrene Nachwuchswissenschaftler/innen aus dem Ausland (oder seit max. sechs Monaten bereits in Deutschland) mit überdurchschnittlicher Qualifikation, die ein lebenswissenschaftliches Forschungsprojekt in Berlin bearbeiten möchten
  • Variante für erfahrene Wissenschaftler/innen (4 bis 12 Jahre nach der Promotion): 3.150 Euro pro Monat für 6 bis 18 Monate (aufteilbar) oder
  • Variante für jüngere Postdoktorand/inn/en (bis 4 Jahre nach der Promotion): 2.650 Euro pro Monat für 6 bis 24 Monate
  • viele zusätzliche Leistungen
  • deutlich bessere Chancen für eine Förderung von positiv begutachteten Anträgen als bei den fach- und institutionenunabhängigen Humboldt-Forschungsstipendien

Bewerbungen müssen spätestens bis zum 15. Januar 2019 vom der Antrag stellenden Person selbst (Humboldt-Forschungsstipendien am BIH) oder von der gastgebenden Einrichtung (Einstein BIH Visiting Fellows) eingereicht werden.

Quelle: Stiftung Charité via IDW Nachrichten Redaktion: von Miguel Krux, VDI Technologiezentrum GmbH Länder / Organisationen: Global Themen: Förderung Lebenswissenschaften

Weitere Informationen

Eine Initiative vom

Projektträger