Nachrichten

Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Förderung von deutsch-russischem Gemeinschaftsprojekts in theoretischer Quantenoptik

Konkrete Vorhersagen für neue Effekte und Anwendungen im Bereich der Quantentechnologie: Das ist das Ziel eines gemeinsamen Vorhabens der Universität Paderborn und der Lomonossow-Universität in Moskau , welches ab 2019 von der Deutschen...

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

EU-Bericht zu unternehmensfinanzierten Investitionen in Forschung und Entwicklung

Der jährliche erscheinende Bericht gibt einen Überblick über die Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen von Unternehmen und Branchen weltweit.

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Beteiligung der Universität Mainz und des Karlsruher Instituts für Technologie an internationalen Großexperimenten

Beide Einrichtungen erhalten bis zum Jahr 2021 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Fördermittel in Höhe von rund 14 Millionen Euro, um damit die Forschung an internationalen Großexperimenten fortzuführen.

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Deutsch-finnisches Projekt forscht an der Batterie der Zukunft

Eine neue Generation von Lithium-Ionen-Akkus: Das ist das Ziel eines auf drei Jahre angelegten Forschungsprojekts, an dem Wissenschaftler aus Würzburg, Bayreuth und Helsinki sowie finnische Firmen beteiligt sind.

weiterlesen
Berichterstattung weltweit

Digital Innovation Hubs: EU fördert Robotik im Gesundheitswesen

Die Europäische Kommission investiert 16 Millionen Euro in Digital Innovation Hubs in Healthcare Robotics (DIH-HERO). Das Projekt soll Innovationen und die Implementierung von Robotik im Gesundheitswesen voranbringen. Das Projekt richtet sich an in...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Kulturdialog mit Ägypten geht weiter: DAAD fördert Kooperation der Universität Würzburg mit Helwan-Universität

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert das Projekt „Heritage Dialogues“ auch in den Jahren 2019 und 2020 mit bis zu 100.000 Euro pro Jahr. Das Geld stammt vom Auswärtigen Amt. Kommendes Jahr werden dadurch wieder ägyptische und...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Helmholtz fördert drei weitere internationale Research Schools

Junge Nachwuchstalente, die eine internationale Promotion anstreben, fördert die Helmholtz-Gemeinschaft mit den „Helmholtz International Research Schools“. In der zweiten Ausschreibungsrunde wurden jetzt Kooperationen mit Partnern aus Israel, Kanada...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Max Planck Center in China vertieft Wissenschaftskooperation vor Ort und erhält eigenes Labor

Große Erfolge für das Max Planck – GIBH Joint Center for Regenerative Biomedicine in Guangzhou: Zum einen wurde eine Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit zwischen der School of Biomedical Sciences der Chinese University of Hong Kong und den...

weiterlesen
Internationalisierung Deutschlands, Bi-/Multilaterales

Deutsche Universitätszeitung stellt Wissenschaftsförderung der Schweiz als Vorbild für eine deutsche Transfergemeinschaft vor

Im Rahmen der Reihe PRAXIS spotlight international, die in Kooperation mit dem CHE Centrum für Hochschulentwicklung erscheint, erläutert die duz – Deutsche Universitätszeitung, wie in der Schweiz Transfer und angewandte Forschung seit Jahrzehnten...

weiterlesen

Eine Initiative vom

Projektträger