StartseiteFörderungProjekte (BETA)PLANT-KBBE III - Verbundvorhaben: Mit hochpreisigen Carotinoiden angereicherter Mais als Rohmaterial für die Industrie und zur Verbesserung von Tierfutter (CAROMAIZE) (Teilprojekt B)

PLANT-KBBE III - Verbundvorhaben: Mit hochpreisigen Carotinoiden angereicherter Mais als Rohmaterial für die Industrie und zur Verbesserung von Tierfutter (CAROMAIZE) (Teilprojekt B)

Laufzeit: 01.01.13 - 31.12.13 Förderkennzeichen: 0315913B

Das CaroMaize Projekt dient der Entwicklung von transgenen Mais Prototypen mit hohem Astaxanthin und ß-Carotin Gehalt als Tierfutter und für die Produktion und Gewinnung der o.g. Carotinoide. Das Teilprojekt des Antragsteller verfolgt das Ziel, den Einfluss der Bedingungen des Verarbeitungsprozesses auf den Gehalt an Astaxanthin im gewonnenen Öl zu untersuchen und daraus eine optimale Ölgewinnungstechnologie abzuleiten. Ferner sind anfallende Partien zu verarbeiten und Astaxanthin reiches Öl für Fischfütterungsversuche zur Verfügung zu stellen. Der Prozeß der Verarbeitung von Maiskörnern zu Öl besteht aus den folgenden Verfahrensschritten: Abtrennung der Samen durch Mahlen, Sieben, Waschen und Trocknen, Samenvorbereitung und -pressung und Filtration des Preßöles, Lösungsmittelextraktion des Preßkuchens sowie (partielle) Raffination von Preß- und Extraktionsöl. Ziel ist die Herstellung eines Öles mit maximalem Astaxanthin-Gehalt bei Einhaltung der üblichen Qualitätsparameter. Weil Astaxanthin nur wenig stabil ist, sind thermische und oxidative Belastungen bei der Verarbeitung möglichst zu vermeiden. Beeinflussungsmöglichkeiten sind gegeben durch Variation der Samenvorbehandlung, Preßtemperatur, Pressen unter Stickstoffatmosphäre, Art des Lösungsmittels bzw. die Raffinationsparameter.

Redaktion: von DLR PT Länder / Organisationen: Spanien Frankreich Großbritannien Themen: Lebenswissenschaften

Eine Initiative vom

Projektträger